Hausgemachte Gemüsebrühe

Es gibt Dinge, die muss man gleich ausprobieren. So ging es mir mit dieser Idee Gemüsebrühe / Würzpaste selbst zu machen.

Das riecht so gut und soll sich im Kühlschrank einige Monate halten, man kann es auch einfrieren.

Ganz einfach Gemüse/Suppengrün im Mixer zusammen mit Salz schreddern und in Gläser füllen, Salz sorgt für die Konservierung. Man nimmt 20 gr Salz auf 100 gr Gemüse.

Zwischenzeitlich kann ich sagen: es schmeckt köstlich.  Die im Bild gezeigte Menge hat bei unserem 2-Personenhaushalt ca. 6 Wochen gehalten.

Meine Mischung: Sellerie, Lauch, Petersilienwurzel, Petersilie, Möhren und Salz natürlich. Das mache ich nun immer so und verzichte ab sofort auf gekörnte Brühe mit vielen Zusatzstoffen.

Entdeckt beim Kochkarussell. #gemüsebrühe #eingemacht #ausderküche #selbstgemacht #kochkarussell #ernährung

 

Eine weitere wirklich tolle Paste habe ich hier beschrieben: Knoblauchpaste auf Vorrat