Bevor es Uniqz gab, habe ich einen großen Teil meiner Garderobe selbst genäht, mittlerweile fehlt mir leider oft die Motivation, mich Abends oder am Wochenende noch einmal an die Maschinen zu setzen. Schon oft habe ich mir vorgenommen das wieder zu ändern, aber irgendwie gelang es nie so wirklich.

Mit der Geburt unserer Enkelmaus hat mir zunächst das Nähen von winzigen Kleidungsstücken wieder riesigen Spaß gemacht und so ganz langsam erwacht auch der Ehrgeiz wieder, für mich selbst etwas Schönes zu zaubern.

In den letzten Wochen habe ich Stoffe und Schnittmuster gekauft, die nur darauf warten, vernäht zu werden und vom Stoffschrank in den Kleiderschrank umzuziehen.

Hier habe ich „Franzi“ von Freuleins genäht und musste nichts ändern, das Schnittmuster fällt wunderbar locker – genau wie ich es mag und mir gefallen besonders diese geschlitzten Bündchen. Sweatshirt nach Franzi von Freuleins

Verlinkt bei:  rums

 

Für mich genäht: Franzi

Dankeeee, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar für mich zu hinterlassen. Ich freu' mich!!

Liebe Kunden! Bitte beachten Sie die angegebenen Lieferzeiten. Eine Abkürzung ist aktuell leider nicht mehr möglich. Ich hoffe auf Ihr Verständnis und wünsche Ihnen von Herzen wunderschöne Festtage. - Herzlichst Petra Ruland
Hello. Add your message here.