Heute mal etwas, das gar nichts mit Nähen oder Sticken zu tun hat, aber vielleicht trotzdem interessant ist.

Ich habe in letzter Zeit das Problem, dass mein Wecker mich aus dem absoluten Tiefschlaf holt, was das Aufstehen und den Tagesstart sehr unangenehm macht. Mit dem Zustand wollte ich mich so nicht abfinden.

Beim Internetsurfen findet man ja alles Mögliche und so las ich u.a. auch einmal von Weckern, die die Tiefschlafphasen messen und in einem „passenden“ Moment wecken. Natürlich musste ich das (neugierig, aber zugegeben ziemlich skeptisch) einmal ausprobieren. Dass man damit vielleicht etwas früher geweckt wird, dafür aber nicht so gerädert aufsteht, nahm ich gern in Kauf.

Cover art
Foto von Google play

Ich habe also ein wenig recherchiert und Bewertungen verglichen und entschied mich dann für die App „Sleep as Android“ (Bild anclicken führt zum Download).

Die App verspricht: „Intelligenter Wecker mit Schlafzyklusmessung. Weckt Sie sanft zum optimalen Zeitpunkt, um entspannt aufzustehen.“

Klingt gut, dachte ich mir und ist genau das, was ich suche.

Es gibt eine Testversion, die ich mir aufs Handy geladen habe.

Man stellt wie üblich seine Weckzeit ein und dazu einen Zeitraum, in dem man bereit ist früher geweckt zu werden. Ich habe mich für 30 Minuten entschieden. Dann wird das Smartphone mit der eingeschalteten APP auf die Matratze gelegt. „Sleep as Android“ misst dann die verschiedenen Schlafphasen und weckt zu einem Leichtschlaf-Zeitpunkt.

Was soll ich sagen? Ich habe es diese Nacht zum ersten Mal probiert und bin begeistert. Der Wecker hat 20 Minuten früher als üblich geklingelt und ich konnte tatsächlich wach und fit aufstehen und fühle mich kein bisschen um Schlaf betrogen. Toll. Die behalte und kaufe ich, wenn die Testzeit abgelaufen ist.

Und: nein, ich bekomme keine Provision. Für nichts, was ich hier schreibe (wollte ich nur mal erwähnt haben 😉 )

APP-Tipp
Markiert in:         

Dankeeee, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar für mich zu hinterlassen. Ich freu' mich!!