Heute ein Artikel in eigener Sache.

Auch ich gehöre zu den :: DaWanda-Kleinunternehmerinnen ::, die von den Anwälten Jack Wolfskins kostenpflichtig abgemahnt wurden, weil meine Hundedecken z.T. ein (für mich persönlich entworfenes!) Pfotenmotiv zeigten. Weiter wurde ich aufgefordert eine ausführliche Unterlassungserklärung (vorbehaltlos, unwiderruflich und rechtsverbindlich) zu unterschreiben, sämtliches in meinem Besitz befindliche „Pfotenmaterial“ zu vernichten und künftig keine Textilien mit „der Pfote“ mehr anzubieten. Eine Strafe von 10.000 ? im Zuwiderhandlungsfall wurde mir angedroht.

In diesem :: Spiegel-Bericht ::  wurden die Fakten zusammengefasst, falls jemand nachlesen möchte, um was es global geht.

Hier der Vergleich der Pfotenmotive in meinem konkreten Fall:

Uniqz-Pfotenmotiv (Bei dem Motiv handelt es sich um eine Sonderanfertigung, exclusiv für Uniqz):

:

Original Jack Wolfskin Tatze (deutlich schlanker, mit Krallen, unregelmäßige Kontouren):

:: Hier :: lenkt Jack Wolfskin nun aufgrund des großen Drucks seitens der kleinen DaWanda Händerlerinnen ein – zumindest die Kosten wurden erlassen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist jedoch so, dass jegliche Pfotenmotive seitens J.W. immer noch geahndet werden. Ich verzichte aus diesem Grund künftig auf die Anfertigung von Textilien mit Pfotenmotiven und bitte die Hundefreunde unter Ihnen um Verständnis.

Abgemahnt!

Dankeeee, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar für mich zu hinterlassen. Ich freu' mich!!